Schlagwort: Bücher Seite 1 von 2

Gelesen: Matthias Brandt – „Raumpatrouille“

Ein kleines Büchlein mit Geschichten aus einer Kindheit kurz vor der meinen, die fremder und gleichzeitig ähnlicher nicht sein könnte.

weiterlesen

Krimistunde

In der ersten Ferienwoche habe ich mir die freie Zeit mit Krimi-Lektüre auf dem Liegestuhl vertrieben.

weiterlesen

Martin Suter: Allmen und die Libellen

Zufällig in meiner Lieblings-Bücherei gefundenes kleines Büchlein mit einer eigentlich unsympathischen Hauptfigur, die man trotzdem irgendwie mögen muss.

weiterlesen

Jocelyne Saučier: Ein Leben mehr

Dieses Büchlein von 195 Seiten hat mir meine Teamkollegin zu Weihnachten geschenkt und ich habe es auf Platz eins meines Bücherstapels geschummelt, weil mir der Titel so gefallen hat.1

Nun, nach dem Lesen des ganzen Buches, weiß ich gar nicht so ganz, wie ich es finden soll. Es ist eine wirklich wunderbare Geschichte, die aber leider sehr schnell und manchmal unglücklich erzählt wird.

weiterlesen

Joe Ide: IQ

In Herbst und Winter ist wieder mehr Zeit zum Lesen und der Stapel der „nicht anfassen, die lese ich noch!“-Bücher sollte noch etwas schrumpfen, bevor Weihnachten vielleicht neue dazu kommen.

Joe Ides „IQ“ ist unterhaltsam-spannende Sofa-Lektüre, eher ein Krimi als ein Thriller, wie das Cover verspricht.

weiterlesen

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén