Schlagwort: Ferien

Wer jetzt kein Haus hat …

Auch wenn die jugendlich-brennende Begeisterung des siebzehnjährigen Ichs für Rainer Maria Rilke längst nur Erinnerung ist, fällt mir (neben dem in der Schule eingepaukten „Panther“) jedes Jahr um diese Zeit das Gedicht „Herbsttag“ wieder ein, und ich kann es noch immer hersagen.

weiterlesen

Zeugniskram, Kopierfreiheit und himmlische Ruhe

Ich liebe Unterricht und meine Schüler, aber in den Ferien strahlt die leere Schule eine ganz besondere Ruhe aus. Mir kommen die Flure dann stiller als still vor – es ist irgendwie mehr, als dass gerade nur keiner da ist.

Ich nutze die Gelegenheit gerne, um in dieser Ruhe meine To-Do-Liste ordentlich zu verkürzen. Während an Schultagen oft mindestens so viele Punkte auf die Liste kommen, wie man gerade abgearbeitet hat, geht es in den Ferien gut voran.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén