Schlagwort: Kollaboration

PLN mit Schülern entwickeln

Seit langem schon empfinde ich das altbekannte Korsett schulischen Lernens als zu eng und unserer Zeit nicht mehr angemessen. Es funktioniert ja auch nicht wirklich, wie sich in vielen Situationen, die Transfer und eigene Gedanken erfordern, immer wieder zeigt.

Nachdem ich den Rahmen möglicher Freiheiten in den schriftlichen Arbeiten so ziemlich ausgereizt habe1, möchte ich jetzt ans Lernen selber gehen.

weiterlesen

Unterrichtsvorbereitung – Umstieg auf Evernote

Seit ich von den frühen schriftlichen Stunden-Verlaufsplanungen zur digitalen Unterrichtsplanung übergegangen bin, habe ich eigentlich immer OneNote verwendet.
Eigentlich liegt mir die grundlegende Ordner-Struktur des Programms, die in jedem Notizbuch Abschnitte und darin wiederum einzelne Seiten ermöglicht. Ähnlich gehe ich schließlich auch in meiner Ordner- und Dateistruktur vor.

Trotzdem habe ich OneNote nun verlassen und bin zu Evernote gewechselt.

weiterlesen

Schriftliche Arbeiten mit Schülern erstellen

Für die vierte und letzte Arbeit in meinem Profilkurs Wirtschaft habe ich eine kleine Lücke im Erlass zu den schriftlichen Arbeiten ausgenutzt, um einmal einen anderen Weg zu probieren: Mir sind Anzahl der schriftlichen Arbeiten, maximaler zeitlicher Umfang und andere Bedingungen vorgeschrieben, nicht aber, wer die Arbeit zu erstellen hat.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén